Bitte aktiviere dein JavaScript, um alle Funktionalitäten der Seite nutzen zu können.
  • Kletter- und Bewegungshalle

  • "In der Kletterhalle könnt ihr bouldern (Klettern in Absprunghöhe) oder gesichert bis in eine Höhe von 5 m klettern. Die selbstgebauten Routen bieten unterschiedliche Herausforderungen und Schwierigkeitsgrade. Neben dem Klettern könnt ihr in der Halle an einem Boxsack "Dampf" ablassen und an einfachen Fitnessgeräten trainieren. Im Winter kann auch das Riesentrampolin und ein Voltigierholzpferd genutzt werden."

    Die Kletter- und Bewegungshalle ist seit 2009 vollständig nutzbar. Auch der Umbau dieses ca. 120 qm großen runden Gebäudes aus den 50er Jahren erfolgte weitgehend in Eigenleistung und mit Hilfe von zahlreichen Spenden und Projektzuschüssen.
    Die Kletter- und Bewegungshalle bietet Kindern und Jugendlichen vielseitige Möglichkeiten, körperlich aktiv zu werden. Neben den Kletterwänden laden dicke Matten zum Rangeln, Raufen und spielerischen Kräftemessen ein. Hierbei können die Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben und gleichzeitig Wertvolles über ihre eigenen Grenzen und die Grenzen Anderer erfahren.

    Neben dem Spaß an Bewegung, stehen vor allem beim Klettern Themen wie Vertrauen und Übernahme von Verantwortung im Vordergrund. Die Möglichkeiten reichen vom Schaukeln im Seil über die ersten Kletterversuche bis hin zum Erlernen der Sicherungstechnik, jeweils entsprechend der Fähigkeiten und Interessen. Solche Aktivitäten tragen auch dazu bei, das Selbstvertrauen zu stärken und das Körpergefühl zu verbessern.
    Die Halle wird nach Bedarf auch für die pädagogische Arbeit im Hort und für Kooperationsprojekte mit den Wunstorfer Schulen genutzt.