Bitte aktiviere dein JavaScript, um alle Funktionalitäten der Seite nutzen zu können.
  • “Eine Werkstatt ist bei uns überall da, wo du kreativ werden kannst. Auf dem Bau-Hof gibt es überall etwas zu tun: Schmieden und Schnitzen im Hüttenbau, Basteln und Töpfern im Krea, entdecken im Forscherlabor. Mit Holz, Metall, Stein, Farbe und Papier, Kleber oder Ton kannst Du beim Basteln, Bauen und Werken deiner Phantasie freien Lauf lassen."

    Die Werkstattbereiche auf dem Bau-Hof bieten vielfältige Möglichkeiten, sich handwerklich und künstlerisch zu erproben und Dinge mit den eigenen Händen zu erschaffen.

    In der Kreativwerkstatt wird mit unterschiedlichen Materialien gebastelt und verschiedene künstlerische Techniken erprobt.

    In der Töpferwerkstatt können Kinder mit Ton modellieren und ihre Werke farblich gestalten. Die Schmiede im Hüttenbau fasziniert durch den Einsatz von Feuer und schwerem Werkzeug, mit dem unnachgiebiges Eisen verformt wird.

    Beim Schnitzen entstehen aus gesammelten Ästen nützliche Dinge wie Gabeln oder Löffel.

    Der Umgang mit Werkzeugen in allen Werkstattbereichen fördert die motorischen Fähigkeiten und regt die Kreativität der Kinder an. Ausprobieren und Experimentieren fördert dabei das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und das Selbstvertrauen sich an unbekannte Tätigkeiten heran zu wagen.

    Im Gegensatz zur virtuell erfahrbaren, computergenerierten Welt, mit der Kinder heute immer häufiger konfrontiert werden, bietet der Bau-Hof die Möglichkeit, handwerkliche Erfahrungen mit allen Sinnen zu machen. Diese Erfahrungen wirken sich sehr positiv auf die ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen aus.